Die Amalfiküste in Italien - Reiseführer Amalfiküste

Urlaub an der Amalfiküste in Italien
Am sonnigen Mittelmeer gelegen ist die Amalfiküste als schöne Urlaubsregion Italiens sehr beliebt. Städte wie Neapel, Amalfi oder Sorrent sind schöne Reiseziele und wer als Urlauber hier seine Ferienunterkunft gebucht hat, der hat den idealen Ausgangspunkt für unterhaltsame Ausflüge in schöne Kampanien.

Wer in den heißen Sommermonaten seine Ferienwohnung oder sein Ferienhaus an der Amalfiküste gebucht hat, der kann schöne Tage an wunderbaren Sandstränden verbringen und viele Stunden mit tollen sportlichen Freizeitaktivitäten genießen. Der Wassersport steht jetzt im Vordergrund und Schwimmen, Tauchen oder Segeln sind jetzt das Urlaubsvergnügen der ganzen Familie. Wer aber im Herbst oder Frühling in diese Region reist, der kann wunderbare Radtouren und Wanderungen durch die schönen Landschaften der Amalfiküste machen. Mit einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Kampanien kann man aber auch die schönen traditionsreichen Städte dieser Region besuchen und hier kann der Urlauber sich nicht nur an beeindruckender Architektur erfreuen, hier wird man auch immer die Überreste der langen bewegten Geschichte des Landes Italien besichtigen können. Doch auch die italienische Lebensfreude sollte nicht zu kurz kommen, so dass man in den Städten an der Amalfiküste auch immer in typisch italienischen Restaurants die Gaumenfreuden dieser Region genießen sollte.

Wer die Region der Amalfiküste besucht, der sollte natürlich auch den Ort Amalfi besuchen. An einem Berghang gelegen bietet schon allein die architektonische Schönheit dieser Stadt immer wieder das schönste Motiv fürs Ferienalbum. Den beeindruckenden Dom St. Andrea erreicht man über eine tolle Freitreppe und wer den prächtigen Dom besichtigt, der kann auch den dazugehörigen Kreuzgang und das Museum kennenlernen. Geht man zum Kai des Ortes Amalfi, dann kann man auch zu der zur Region Amalfiküste gehörigen Insel Capri mit dem Schiff gelangen, aber auch Fahrten zur idyllischen Grotta Smeraldo werden hier angeboten. Erreicht man den Hafen Marina Grande auf Capri, dann sieht man schon das Wahrzeichen der Insel den Monte Solaro und mit einer tollen Seilbahn fährt man zum Zentrum der Insel. Hier sollte der Urlauber sich einen Platz auf der Piazza Umberto I suchen und das rege Treiben dieses Platzes bei einem Aperitif auf sich wirken lassen. Wer danach sich einen tollen Aussichtspunkt über die Insel aussucht, der wird viele schöne Bilder fürs Ferienalbum finden.

Aber auch Ferienhaus und Ferienwohnung in Neapel sind immer wieder eine Reise wert, denn diese Stadt blickt auf eine lange bewegte Geschichte zurück und hat dadurch viele schöne Sehenswürdigkeiten zu bieten. Schon die vier Stadttore von Neapel sind absolut sehenswert, aber auch der auf einem Hügel gelegene Stadtteil Vomero und auch das prächtige Stadtviertel Chiaia-San Ferdinando-Posiliipo mit dem Fischerhafen Santa Lucia sollte man auf einer schönen Sightseeingtour nicht verpassen. Wer die Amalfiküste besucht, der wird als Pflichtprogramm auch immer das beeindruckende Pompeji besichtigen und natürlich den direkt in der Nähe gelegenen Vulkan Vesuv, wobei der Urlauber sich jetzt einen Eindruck machen kann, wie das Leben in der Nähe eines solch gefährlichen Bergs sein kann. Sorrent, Salerno, Ravello oder Positano, wer das Glück hat eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Kampanien, an der schönsten Küstenregion Europas der Amalfiküste, bewohnen zu können, der wird landschaftliche Schönheiten genießen können, aber auch die schönsten Sehenswürdigkeiten bieten die Garantie für eine schöne Ferienzeit.

 
Bilder aus Kampanien
neapel.jpg